Das Herzstück einer IHK

Die Stimmen sind ausgezählt - die Wahl zur neuen Vollversammlung der IHK Mittleres Ruhrgebiet ist abgeschlossen. Etwa 27.500 wahlberechtigte Unternehmen in den Städten Bochum, Herne, Witten und Hattingen waren vom 31. Oktober bis zum 14. Dezember aufgerufen, 70 Vertreter in das "Parlament der Wirtschaft" im mittleren Ruhrgebiet zu wählen. 140 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich beworben.

 

Der Wahlausschuss hat am Freitag, 16. Dezember 2016, das offizielle Wahlergebnis öffentlich bekannt gemacht.

 

Die Vollversammlung ist das Herzstück einer IHK. Sie bestimmt die Richtlinien der IHK-Arbeit, sie beschließt den Haushalt, sie entscheidet über die Höhe der Beiträge und Gebühren – und nicht zuletzt über die Frage, an welcher Stelle die IHK vernehmlich ihre Stimme erheben soll. Und an welcher sie schweigt …

 

 

1. Bekanntmachung des Wahlausschusses

2. Bekanntmachung des Wahlausschusses

3. Bekanntmachung des Wahlausschusses

4. Bekanntmachung des Wahlausschusses (Wahlergebnis)

Bildergalerie der gewählten Vollversammlungsmitglieder